19.09.2019

von B° RB

Die Luft da oben

Pauline Keller: Die Luft da oben. Bayern online verlost ein Exemplar des Romans

Pauline Keller: Die Luft da oben

Eine junge Frau sucht ihren Weg

Die 25-jährige Lena ist wegen ihrer Körpergröße von 1,82 m für alle die lange Latte. Nie gelingt es ihr, sich zu wehren. Nie kriegt sie den Mund auf. Stattdessen glaubt sie, was die anderen sagen. Auch ihren Eltern gegenüber knickt sie bei Entscheidungen immer wieder ein. Bis Lena eines Tages zu einem Klassentreffen eingeladen wird. 

Fakten
Taschenbuch, 244 Seiten

8.99 EUR

ISBN 978-3-7357-8062-1 Books on Demand, 2015

E-Book, 4.99 EUR

ISBN 978-3-7386-9045-3

Und was sie dort erfährt, verändert alles. Allmählich erwacht Lenas eigene Stimme in ihr und sie setzt zum Rundumbefreiungsschlag an ...

Pauline Keller schreibt in „Die Luft da oben“ über Selbstzweifel und den schwierigen Weg des Sich-selbst-Findens. Ihr Debütroman ist eine gelungene Mischung aus ernsten Themen, amüsanten Szenen und einer jungen, kräftigen Sprache.

Im Kopf einer Antiheldin – der Debütroman von Pauline Keller rüttelt auf, an sich zu glauben und den eigenen Träumen zu folgen.

War es früher anders? Gab es eine Zeit, in der Lena dazugehörte? Eine Zeit, in der sie normal war, nicht auffiel? Eine Zeit, in der sie „hineinpasste“?

Lenas Geschichte packt: mit Eltern, die drücken, drängen und mit „den anderen“ vergleichen. Packt mit Verena, der besten Freundin – ... die keine Freundin ist, mit dem Schwager Manfred, einem Mister Oberwichtig, Pascha und spackig bis dorthinaus. Mit Christian, Lenas Freund, der für sie da ist, was auch passiert. Doch vor allem packt Lenas Größe, 1 Meter und 82 Zentimeter, die sich zwischen sie und andere Menschen zwängen. 1 Meter und 82 Zentimeter, die sie immer wieder aufs Neue verletzen.

Aufrichtig und mit schwarzem Humor erzählt „Die Luft da oben“ von einer Außenseiterin. Es gelingt der Autorin, einen unsichtbaren Gegner sichtbar werden zu lassen – den mächtigsten Gegner, den ein junger Mensch haben kann: sich selbst.

Pauline Keller lebt mit Mann und Hund in Mainfranken.

Außergewöhnlicher Roman über die Schwierigkeiten des Selbstbewusstseins. Lesenswert!“ (www.blaetterwind.blogspot.de)

Ich bin komplett im Buch versunken, weil mir der Inhalt, die Gedanken, die Zweifel und das Suchen nach sich selbst so unglaublich vertraut waren.“ (www.privatkino.org)

Verlosung von Bayern-online

Sie möchten ein Exemplar von "Die Luft da oben" gewinnen? Hier haben Sie die Gelegenheit dazu. So geht's: Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff: Giraffe an:

verlosung@bayern-online.de

Bitte geben Sie unbedingt Ihre vollständige Adresse an. Einsendeschluss ist der 19. Oktober 2019. Unter allen Einsendungen wird der Gewinner dann ermittelt.

Passend zum Thema

Komödie von Peter Förster. Mit Freya Kreutzkam und Mora Thurow

Führung am Donnerstag, 26.09.2019, 17:00 Uhr: RW21 - Treffpunkt am Servicepoint, EG

RW21 Bayreuth: Im Rahmen der INTERKULTURELLEN WOCHEN

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: