16.03.2019

von B° RB

Abenteuer Lesen: Jugendbuchwochen 2019

Würzburg: 70 Veranstaltungen - 4 Wochen - 90 Schulklassen - 2000 Teilnehmerinnen

In den Büchern der Autorinnen und Autoren der Jugendbuchwochen schmökern (v.l.n.r.:) Christina Rühs (Stadtbücherei), Helmut Heitzer (VR-Bank), Angelika Riedel (Stadtbücherei) und Anja Flicker (Stadtbücherei)

Vom 18. März bis 12. April 2019 lädt die Stadtbücherei zu den Jugendbuchwochen ein. 70 Veranstaltungen für die Klassenstufen eins bis neun stehen auf dem Programm und die Stadtbücherei erwartet dazu 90 Schulklassen mit 2000 Schülerinnen. 

Lust auf Bücher machen die Autorenlesungen mit Stefanie Höfler, die für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert war, Claudia Pietschmann mit ihren spannenden Near-Future-Romanen und Hans-Jürgen Feldhaus, der seine Comicromane selbst illustriert. Die Autor*innen lassen Literatur live erleben und kommen gerne mit den Klassen ins Gespräch. Die VR-Bank Würzburg, langjähriger Partner der Jugendbuchwochen, schenkt jeder Klasse, die zu einer Autorenlesung kommt, ein vom Autor signiertes Buch für die Klassenbücherei.

Daneben gibt es Vorleseaktionen aus dem Buch „Jacky Marrone jagt die Goldpfote“ von Franziska Biermann mit den Schauspielerinnen Edith Abels oder Maria Brendel, das Mitmachtheater „Time for English“ mit der Schauspielerin Hilda Gardner, Lyrik-Schreibwerkstätten mit Alexander Jansen, den Workshop „Lesespaß mit Sachbüchern“ und einen Theater-Workshop zur Produktion „Das Buch von allen Dingen“ des Mainfranken Theaters Würzburg, Verlagsbesuche im Arena Verlag, Kaspertheater mit der Lengfelder Puppenbühne und Gewinnchancen bei den Rätselfragen der Buchhandlung Hugendubel. Zur Fortbildung „Leseförderung mit Sachbüchern“ mit Manuela Hantschel sind alle Leseförderer eingeladen.

Ausführliche Informationen zu Veranstaltungen, Terminen und Kosten auf der Homepage der Stadtbücherei: www.stadtbuecherei-wuerzburg.de

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: