14.07.2018

von B° RB

Ausgezeichnetes Würzburger Stadtmarketing

Mit dem Super Shopping Friday hat Würzburg ein funktionierendes Ablenkungsmanöver geschaffen, um die Kunden an diesen Hochtagen des Online-Handels in die Stadt zu holen

Ausgezeichnetes Stadtmarketing: Staatsminister Franz Josef Pschierer übergibt dem Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V. – vertreten durch den 1. Vorstandsvorsitzenden Joachim Beck und den Geschäftsführer Wolfgang Weier eine Urkunde für herausragende Arbeit im Stadtmarketing. Der Hauptgeschäftsführer des Handelsverband Bayern e.V., Wolfgang Puff (rechts im Bild), gehörte zu den ersten Gratulanten

Mit dem Bayerischen Stadtmarketingpreis werden regelmäßig die bayerischen Städte ausgezeichnet, die Mittelstand und Handel in den Innenstädten durch herausragende Marketingaktionen fördern. Im Juli 2018 fand bereits die neunte Verleihung des Stadtmarketingpreises im Bayerischen Wirtschaftsministerium in München statt. 

Das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V. erreichte dabei mit dem „Super Shopping Friday“ in der Kategorie der Städte über 40.000 Einwohner einen hervorragenden zweiten Platz nach der Siegerstadt Coburg mit dem Projekt „Christmas Tree for the Queen“ und wurde mit einer Urkunde für „herausragendes Stadtmarketing“ ausgezeichnet.

„Mit dem Super Shopping Friday hat Würzburg ein funktionierendes Ablenkungsmanöver geschaffen, um die Kunden an diesen Hochtagen des Online-Handels in die Stadt zu holen. Das hohe Frequenz- und Umsatzplus gibt ihnen Recht. Hier wird überzeugend gezeigt, wie Strategien des Online-Handels auch stationär und zum eigenen Vorteil genutzt werden können, wenn man nur eine aktive Rolle annimmt“, lobte Roland Wölfel, Geschäftsführer der CIMA Beratung + Management GmbH, in seiner Laudatio.

Nominiert und ausgezeichnet wurden daneben Projekte aus den Städten Sommerhausen, Ochsenfurt, Donauwörth, Deggendorf und Rosenheim. „Der Stadtmarketingpreis 2018 zeigt, dass Bayern nicht nur im technischen Bereich das Land der Innovationen ist, sondern auch bei Handel und Dienstleistungen. Mit dem Bayerischen Stadtmarketingpreis zeichnen wir Projekte und Aktionen aus, die Mittelstand und Handel in den Innenstädten voranbringen“, so Staatsminister Franz Josef Pschierer.

Passend zum Thema

Donauwörth gewinnt Stadtmarketingpreis Bayern 2018

Ausgezeichnet: Spitzenforscherin aus Oxford kommt an die Universität Bayreuth

"Gesundes Bayern" auch im kleinsten bayerischen Heilbad in Bad Alexandersbad

Mehr aus der Rubrik

Stadt Würzburg stellte in diesem Jahr 167 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein

Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V.: CityGutschein Würzburg - Neuauflage eines Erfolgsmodells

Er ist das Zeichen einer romantischen Liebesgeschichte, aber auch ein Zeichen der Verbundenheit mit Litauen – der Engel auf dem Würzburger Hauptfriedhof

Teilen: