26.06.2017

von B° RB

Badeentenrennen 2017

Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V. übergibt 2.520 Euro an Wildwasser e.V.

Würzburg macht Spaß e.V. übergibt 2.520 Euro an Wildwasser e.V.

Das diesjährige Entenrennen am 13. Mai 2017 war eine rund um gelungene Veranstaltung: Es starteten 6.000 kleine gelbe Quitscheentchen zum Entenrennen und die rekordverdächtigte Anzahl von 72 Big Ducks für das „Business Race“.

Das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V., welches das „Business Race“ organisiert, verkaufte dieses Jahr 72 große Enten. Zum achten Mal gingen die sogenannten BigDucks in einem eigenen Rennen für Würzburger Unternehmen und Vereine an den Start.

2.520 Euro sammelte das Stadtmarketing insgesamt durch die Startgebühren der Big Ducks. Die Übergabe der stolzen Spende an die Geschäftsführerin Antje Sinn vom Wildwasser e.V. fand heute in der Geschäftsstelle von „Würzburg macht Spaß“ e.V. statt. Geschäftsführer Wolfgang Weier freut sich sehr, den Verein gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen mit dieser Summe unterstützen zu können. Auch im nächsten Jahr beim 17. Entenrennen möchten die beiden Vereine ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen.

Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V.

Passend zum Thema

Hilfsorganisationen helfen den hungernden Menschen

Universität Bayreuth bittet um Spenden für Deutschkurse für Geflüchtete

DRK startet Nothilfeprojekt in Überschwemmungsgebieten

Mehr aus der Rubrik

Gemeinsame Beschaffung von Rüstwägen durch Stadt und Landkreis Würzburg

Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V. übergibt 2.560 Euro an Wildwasser e.V.

Mit dem Super Shopping Friday hat Würzburg ein funktionierendes Ablenkungsmanöver geschaffen, um die Kunden an diesen Hochtagen des Online-Handels in die Stadt zu holen

Teilen: