18.07.2018

von B° RB

Der Traum vom grünen Garten

Wanderausstellung "Gärten in Unterfranken - Mensch & Natur im Porträt" ab 22. Juli im Museum für Franken Würzburg

Abteigarten im Kloster Bronnbach

Wie hat sich der Mensch seine Gärten durch die Jahrhunderte erträumt? Welche Werte und Ideen stecken dahinter, welchen Nutzen hat er sich davon versprochen? Diesen und anderen Fragen geht die Wanderausstellung „Gärten in Unterfranken – Mensch & Natur im Porträt“ nach, die der Bezirk Unterfranken in Kooperation mit dem Museum für Franken ab 22. Juli 2018 zunächst im Museum für Franken auf der Festung Marienberg Würzburg präsentiert.

Ob Erholung, Ernährung oder Demonstration von Macht und Reichtum: Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen Gärten angelegt haben und weiterhin anlegen. Diese gartenkulturelle Vielfalt spiegelt sich auch in der reich bebilderten Ausstellung, die sich an ein breites Publikum richtet, an Gartenliebhaber, Naturfreunde und Familien. Sie stellt attraktive unterfränkische Gärten in den Fokus, die von Interessierten besucht werden können, und gibt zudem einen historischen Überblick über die Gartenentwicklung in unserer Region. Zahlreiche Mitmach-Elemente, Tast- und Schauobjekte unterstreichen die Sinnlichkeit des Themas „Garten“.

Die Vernissage findet statt am Samstag, 21. Juli 2018, in der Kelterhalle des Museums für Franken, Festung Marienberg Würzburg. Hier ist die Ausstellung dann bis 21. Oktober 2018 zu sehen, anschließend wandert sie bis ins Jahr 2020 an verschiedene unterfränkische Ausstellungsorte.

GartenKunst

Bereits vom 12. Juni bis zum 4. November 2018 bereichert das Museum für Franken den beliebten Museumsrundgang um sieben Pavillons, die sich unterschiedlichen Aspekten des Thema „Garten“ widmen, beispielsweise der „Entdeckung der Landschaft“, dem „Paradies-Garten“ oder auch dem „Garten als romantischem Ort“.

Kooperation mit der Landesgartenschau Würzburg

Im Rahmen der Kooperation mit der Landesgartenschau Würzburg erhalten Besucher mit einer Eintrittskarte des Museums das vergünstigte Tagesticket der Landesgartenschau (2 Euro Ermäßigung) und umgekehrt erhalten alle, die ein Ticket der Landesgartenschau im Museum für Franken vorweisen ebenfalls den vergünstigten Eintritt (1 Euro Ermäßigung). Die Aktion ist während der kompletten Laufzeit der Landesgartenschau gültig.

Passend zum Thema

Vorschau. Haus der Kunst München. Vivan Sundaram: Disjunctures. 29.06.2018 - 07.10.2018

Kiki Smith: Procession. Im Haus der Kunst München vom 2.02.2018 bis 03.06.2018

Fürthomania: Vernissage am Mittwoch 6.12.2017 um 19:00 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse Fürth, Maxstr. 32, 90762 Fürth

Mehr aus der Rubrik

Neue Fotos aus aller Welt schmücken das Uniklinikum Würzburg. Seit Ende Juli dieses Jahres können im Haus A4 des Zentrums für Innere Medizin des Uniklinikums Würzburg neue Werke des Bosch Rexroth Fotoclubs mit Motiven aus aller Welt bewundert werden

Ausstellung am Uniklinikum Würzburg: Beate Hemmer zeigt "MENSCHenKINDER"

Wanderausstellung des Bezirks Unterfranken ab 22. Juli im Museum für Franken Würzburg

Teilen: