22.08.2018

von B° RB

Badeentenrennen 2018

Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß" e.V. übergibt 2.560 Euro an Wildwasser e.V.

"Würzburg macht Spaß" e.V. übergibt 2.560 Euro an Wildwasser e.V.

Das diesjährige Entenrennen am 12. Mai 2018 war eine rund um gelungene Veranstaltung: Es starteten 6.000 kleine gelbe Quitscheentchen zum Entenrennen und 64 Big Ducks für das „Business Race“.

Das Stadtmarketing „Würzburg macht Spaß“ e.V., welches das „Business Race“ organisiert, verkaufte dieses Jahr 64 große Enten. Zum neunten Mal gingen die sogenannten BigDucks in einem eigenen Rennen für Würzburger Unternehmen und Vereine an den Start.

2.560 Euro sammelte das Stadtmarketing insgesamt durch die Startgebühren der Big Ducks. Die Übergabe der stolzen Spende an die Geschäftsführerin Antje Sinn vom Wildwasser e.V. fand heute in der Geschäftsstelle von „Würzburg macht Spaß“ e.V. statt. Geschäftsführer Wolfgang Weier freut sich sehr, den Verein gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen mit dieser Summe unterstützen zu können. 

Auch im nächsten Jahr beim 18. Entenrennen möchten die beiden Vereine ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fortsetzen.

Passend zum Thema

Das ist Isabella. Sie stammt aus einer Polizistenfamilie und ist erst sechs Monate alt. Sie hat niemanden Leid zugefügt. Sie weiß noch nicht, was es heißt zu rennen, zu spielen und das Leben zu genießen. Aber Isabella muss kämpfen. Es geht um ihr junges, unschuldiges Leben

Wie ein Muster zieht es sich durch die Saison. Auch beim Tabellenschlusslicht in Mittelstreu brauchten die Dragons einiges an Zeit bis sie richtig ins Spiel gefunden hatten

Am kommenden Sonntag, 10. Juni, um 15:00 Uhr sind die Bayreuther Footballer zu Gast beim Aufsteiger, den Mittelstreu Tigers

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: