17.05.2017

von B° RB

Green-Fair

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express umweltbewusst und entspannt zur Green-Fair nach Würzburg. Landesgartenschau mit Pop-Up-Garten vertreten - Messe mit Bahnanschluss

Green-Fair in Würzburg

In Zeiten von Fast Food, Klimaerwärmung, Massentierhaltung, Fracking, riesigen schwimmenden Müllinseln und über 100 aussterbende Tierarten pro Tag neigen wir gerne dazu zu sagen: „Aber daran kann ich alleine doch nichts ändern.“  

Dabei ist es gar nicht mehr so schwierig, denn es gibt immer mehr Menschen die Lösungen anbieten: Fair produzierte nachhaltige Designermode, Elektroautos, verpackungsfreies Einkaufen, nachhaltige Elektrogeräte, natürliche Beautyprodukte, vegane und vegetarische Ernährung und viele mehr, die auch nur einen Unterschied machen können, wenn Du anfängst sie zu nutzen. 

Die Green Fair möchte Dir deshalb einfache Lösungen zeigen, wie Du dein Leben nachhaltiger gestalten kannst und Dir helfen, bewusster zu konsumieren. Die Green Fair ist dabei keine typische Messe. Sie ist Marktplatz für fair produzierte, nachhaltige Produkte, leckere Speisen und Getränke und Informationsveranstaltung für einen bewussteren Lebensstil in einem. Ein Event bei dem es um eines geht: Eine grüne Zukunft.

Mobilitätspartner der Green-Fair sind Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express - Anreise mit der Bahn Mit der Bahn bis zum Würzburger Hauptbahnhof fahren – der Eventort - die Posthalle - liegt direkt neben dem Würzburger Hauptbahnhof > Mit der Bahn als Mobilitätspartner der Green-Fair gelangen auswärtige Gäste besonders bequem und mindestens stündlich ans Ziel. Beim Bayern-Ticket gibt es die Stadtverkehre (Straßenbahn, Bus,…etc) gratis dazu! 

Tickettipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 9,80 Euro für Hin- und Rückreise! Wenn Sie mit dem Main-Spessart-Express anreisen, geht`s noch günstiger mit dem Regio-Ticket Main-Spessart: Bis zu 5 Personen. 1 Tag. Ab 8,80 Euro für Hin- und Rückreise! 

Green Fair

Nachhaltigkeit ist viel mehr als der Jutebeutel fürs Einkaufen. Auch in den Bereichen Beauty, Fashion, Mobility, Food & Drinks, Living, Energy & Water gibt es einfache und innovative Lösungen, die euer Leben nachhaltiger und grüner machen. 

Mobility

Schneller, höher, weiter ist die Devise. Globalisierung und Mobilität gehen Hand in Hand und vergessen dabei meist auch mal an die Zukunft zu denken. Denn auf lange Sicht brauchen wir Konzepte wie E-Mobilität, Carsharing oder Fahrradautobahnen, um gleichzeitig mobil und nachhaltig zu bleiben. 

Living

Stichwort hier: Zero-Waste. Wie gut kann ich leben, ohne meine und die Umwelt anderer mit Plastik und anderem Müll zu belasten? Vor allem in den eigenen vier Wänden fängt die Veränderung an. Sei es beim Hausbau, bei der Einrichtung des Wohnraums oder durch den Versuch, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. 

Energy

Fossile Brennstoffe sind nicht nur endlich, sondern auch umweltschädlich. Das wissen wir nicht erst seit gestern. Wieso denken wir dann nicht schon heute um, anstatt uns Schritte für morgen zu überlegen? Informiert euch darüber wie ihr Solarenergie, Wasser-, Windkraft oder Erdwärme für euch nutzen könnt. 

Food & Drinks

Nachhaltiges Essen besteht schon lange nicht mehr nur aus Dinkelbratlingen und Haferbrei. Dank Foodtrucks und Szenevierteln kann eine gesunde Ernährung nicht nur lecker, sondern auch instagramtauglich sein. In unserem Food-District findet ihr neben den klassischen Smoothies auch zahlreiche andere leckere und nachhaltig produzierte Lebensmittel. 

Fashion

Bei Fair-Trade Mode und nachhaltigen Textilien denkst du sofort an Ökos mit Flickenpullis und selbstgefilzten Schals? Das war einmal. Immer mehr aufstrebende, junge Designer setzen auf fair produzierte Textilien, und produzieren dabei Fashion, die sich sowohl in Qualität als auch in Aussehen sprichwörtlich sehen lassen kann. 

Beauty

Und auch bei eurer Makeup-Routine könnt ihr einen Unterschied machen. Wer beim Blick auf die endlose Liste an Inhaltsstoffen die Lust auf Puder, Foundation und Lippenstift verliert, der sollte in unserem Beauty-Department vorbeischauen. Hier findet ihr viele rein natürliche, vegane und garantiert hautverträgliche Alternativen. 

Landesgartenschau mit Pop-Up-Garten vertreten

Die Green Fair und die Landesgartenschau Würzburg 2018 haben ein gemeinsames Ziel: Eine grünere Zukunft für Würzburg. Nachhaltiger leben und bewusster mit der eigenen Umwelt und unseren Ressourcen umgehen ist gar nicht so schwierig wie wir oft denken und erfordert manchmal nur ein kleines Umdenken, so die Botschaft der Green Fair. Auch die Landesgartenschau Würzburg wird sich in diesem Rahmen den Würzburgern mit einem Vorgeschmack auf 2018 präsentieren. So kann der Pop-Up-Garten, der bis zur Eröffnung der Landesgartenschau am 12. April 2018 auf verschiedensten Veranstaltungen „aufpoppen“ wird, auf der Green Fair erstmalig bestaunt werden. Zudem wird es einen Einblick in die Gestaltung des Areals und des umfangreichen Aktivprogramms geben. 

Info

22. Mai in der Posthalle Würzburg

6 Euro Eintritt (ab 12 Jahren)

Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt

Passend zum Thema

Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis - Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zu "Jesus Christ Superstar" ins Mainfranken Theater Würzburg

EIN AUTONOM FAHRENDER BUS IM ÖFFENTLICHEN RAUM - PROJEKTVORSTELLUNG IN BAD BIRNBACH

Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis - Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum verkaufsoffenen Sonntag nach Schweinfurt - Ermäßigungen für Bahnfahrer

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: