06.12.2017

von B° RB

Die Welt ist nicht verloren

In seinem traditionellen Weihnachtskonzert präsentiert der Monteverdichor am 9. und 10. Dezember mit der renommierten Jenaer Philharmonie die Uraufführung des großbesetzten Oratoriums „Puer natus est“ von Michael Ostrzyga (Komposition) und Winfried Böhm (Libretto)

Monteverdichor

Not und Vertreibung stehen im Mittelpunkt der Weihnachtsgeschichte, die Winfried Böhm im Weihnachtsoratorium "Puer natus est" von Michael Ostrzyga auf eine ganz neue Art und Weise erzählt. Dadurch lenkt er den Blick auf ein Thema, das die Menschheitsgeschichte über die Jahrtausende hinweg prägte und gegenwärtig aktueller nicht sein könnte. Doch was steht am Ende der Flucht?

Michael Ostrzyga und Winfried Böhm sind sich einig: „Die Welt ist nicht verloren, wenn wir glauben, hoffen und lieben.“ In diese weihnachtliche Botschaft mündet das Weihnachtsoratorium „Puer natus est“, das der Komponist und der Textdichter Bischof em. Dr. Friedhelm Hofmann widmen.

Matthias Beckert hat zur Uraufführung dieses Weihnachtsoratoriums mit dem Monteverdichor Würzburg wieder hochkarätige Solisten und die Jenaer Philharmonie gewonnen. Als Sopranistin gibt Maximiliane Schweda ihren Einstand beim Monteverdichor. Weiter begrüßt der Monteverdichor erstmalig Thomas Bonni als Tenor aus Köln in Würzburg. Mit Sonja Koppelhuber (Sopran am Mainfranken Theater Würzburg) und Benedikt Nawrath (Tenor am Staatstheater Wiesbaden) sind ebenfalls langjährige und erfolgreiche Weggefährten des Monteverdichor Würzburg zu hören. >
Einführungsvortrag

Als Einstimmung auf dieses außergewöhnliche Konzertereignis findet am Sonntag, dem 10. Dezember 2017 um 14.30 Uhr in Zusammenarbeit mit der Domschule eine Einführungsveranstaltung mit den beiden Autoren im Burkardushaus statt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Termine

Samstag, 09. Dezember 2017 um 20:00 Uhrin der Neubaukirche Würzburg (UA) 

Sonntag, 10. Dezember 2017 um 17:00 Uhrin der Neubaukirche Würzburg

Aufführende

Michael Ostrzyga / Winfried Böhm
Weihnachtsoratorium „Puer natus est“
Monteverdichor Würzburg
Jenaer Philharmonie
Maximiliane Schweda, Sopran
Sonja Koppelhuber, Alt
Benedikt Nawrath, TenorT
homas Bonni, Bass
Leitung: Matthias Beckert

Kartenvorverkauf

Konzertkarten erhalten Sie im Vorverkauf online unter konzertkarten.monteverdichor.com, bei allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Mainpost, in der Tourist Information & Ticket Service im Falkenhaus am Markt sowie beim Musik- und Pianohaus Deußer in Würzburg.

Passend zum Thema

Stefan "Das Eich" Eichner spielt Reinhard Mey. Konzert am 17.12.2017, 20 Uhr, im Kulturboden Hallstadt

Faun kommen am 7. Dezember in die Würzburger St. Johannis-Kirche

pur! Vol. 5 – das Konzert 2017. Am 3.11.2017 I 20 Uhr in der Konzerthalle Bamberg

Mehr aus der Rubrik

Zauberberg Würzburg. SILVESTER-PARTY am Sonntag, 31.12. ab 22 Uhr. Wir feiern mit euch ins Jahr 2018 mit den Zauberberg DJ All-Stars im Club // HipHop don´t Stop in der Hörbar mit DJ Eazy-K. Tickets an der Abendkasse oder im VVK

Zauberberg Würzburg. DIE WEISSE SCHLAGERWEIHNACHT. Die schönsten Schlager & Weihnachtslieder präsentiert von den Plattenauflegern Lele & Junior am Freitag, 22.12. ab 21 Uhr

Zauberberg Würzburg. Samstag, 02.12., ab 21:30 Uhr und Samstag, 23.12., ab 21:30 Uhr (X-Mas-Special): WE LOVE 80S & 90S. Die besten Hits der 80er und 90er Jahre mit den DJs An-D (Zauberberg) & Andy Puhl (Radio Gong). HipHop don´t stop @ Hörbar mit DJ John (2.12.) & DJ EaZy-K (23.12.)

Teilen: