20.07.2014

von B° DP

(Quelle: Museum im Kulturspeicher Würzburg)

Kulturspeicher Würzburg im August

Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen im Museum im Alten Hafen Würzburg - das Augustprogramm

Ausstellungen:

Von Rembrandt bis Richter – Meisterwerke der grafischen Sammlung des Landesmuseums Oldenburg
12.07. – 28.09.2014

(Di. 13-18 h, Mi.-So. 11-18 h, Do bis 19 h, Mo. geschlossen)
Wie viele andere Museen verfügt auch das Landesmuseum Oldenburg über einen bedeutenden grafischen Bestand, der jedoch fast nie zu sehen ist. Die Ausstellung zeigt selten präsentierte Schätze, Meisterwerke der Grafik vor allem aus zwei Epochen: Zum einen ist das späte 18. und frühe 19. Jahrhundert präsent, die Zeit, als das Herzogtum Oldenburg Hofmaler beschäftigte wie den berühmten Italienreisenden und Goethe-Freund Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Zum anderen hat sich Oldenburg durch die Dangaster Aufenthalte der Brücke-Künstler Karl Schmidt-Rottluff, Ernst Ludwig Kirchner und Erich Heckel in die Kunstgeschichte eingeschrieben. Die Klassische Moderne ist in der Sammlung aber auch mit teils farbigen Blättern von August Macke, Otto Dix, Edvard Munch oder Emil Nolde glänzend vertreten. So ermöglicht die Ausstellung es nicht nur, eine besondere Sammlung in ihrer einzigartigen Struktur und mit ihren besonderen Schwerpunkten kennen zu lernen, sondern bietet darüber hinaus Höhepunkte grafischer Kunst.
Führungen: während der Ausstellungszeit jeden Sonntag 11.15 Uhr


23. August bis 21. September
Wolfgang Lenz zum Gedächtnis – stilles Leben und phantastische Welten
Raum 5, Städtische Sammlung

Am 1. Januar 2014 starb der Würzburger Maler Wolfgang Lenz. Er hinterließ seiner Heimatstadt Inkunabeln wie den "Würzburger Totentanz", mit dem er das Trauma der Kriegszerstörung eindrücklich visualisierte, aber auch zahlreiche Werke im öffentlichen Raum wie die Ausmalung des Ratssaales. 1925 geboren und zunächst als Wandmaler ausgebildet, malte Lenz Zeit seines Lebens figürlich. Er blieb jedoch nicht bei der bloßen Wiedergabe der äußeren Wirklichkeit, sondern schuf in seinen Bildern eine eigene, phantastische Realität, voll Traum und Poesie. Dabei interessierten ihn sowohl das geheimnisvolle Eigenleben der Dinge in seinen Stillleben als auch die Welt des Theaters, der Maskerade und des Gauklertums. Die Gedächtnisausstellung zeigt Wolfgang Lenz’ künstlerischen Weg und die Vielfalt seines Schaffens in etwa 50 ausgewählten Werken aus dem Nachlass.


Die Sammlung Peter C. Ruppert – Konkrete Kunst in Europa
nach 1945
Dauerausstellung


Die Städtische Sammlung mit Nachlass Emy Roeder
Dauerausstellung

 

 

Führungen/Veranstaltungen:
   
Samstag, 02.08.


14.30-17.30 Uhr  KUNSTGESPRÄCH   Kommen sie mit den Jungen Freunden des Museums ins Gespräch über die Kunst.  


Sonntag, 03.08.


11.15 Uhr Führung: Von Rembrandt bis Richter - Meisterwerke der grafischen Sammlung Oldenburg, Liane Thau


Donnerstag, 07.08.


18 Uhr: Kunstaperitif zum Feierabend (20-Minuten-Führung mit anschließendem Sekt. Mit freundlicher Unterstützung der Sektkellerei Höfer): Edvard Munch – Grafiken in der Ausstellung "Von Rembrandt bis Richter", Dr. Henrike Holsing


Sonntag, 10.08.


11.15 Uhr Führung: Von Rembrandt bis Richter - Meisterwerke der grafischen Sammlung Oldenburg, Rudi Held


Freitag, 15.08. (Mariä Himmelfahrt)


Führung: Von Rembrandt bis Richter - Meisterwerke der grafischen Sammlung Oldenburg, Liane Thau


Sonntag, 17.08.

11.15 Uhr Führung: Von Rembrandt bis Richter - Meisterwerke der grafischen Sammlung Oldenburg, Liane Thau


Freitag, 22.08.


18.30 Uhr Ausstellungseröffnung: Wolfgang Lenz zum Gedächtnis – Stilles Leben und phantastische Welten (öffentlich)


Sonntag, 24.08.


11.15 Uhr Führung: Von Rembrandt bis Richter - Meisterwerke der grafischen Sammlung Oldenburg, Rudi Held


Sonntag, 31.08.

11.15 Uhr Führung: Von Rembrandt bis Richter - Meisterwerke der grafischen Sammlung Oldenburg, Almut Schaffrath

Zum Museum im Kulturspeicher geht es hier.

Passend zum Thema

Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen im Museum im Alten Hafen Würzburg - das Juniprogramm

Ausstellungen, Führungen und Veranstaltungen im Museum im Alten Hafen Würzburg - das Maiprogramm

Sonderausstellung von Werken der bedeutenden Bildhauerin im Museum im Kulturspeicher Würzburg - bis 22. Juni 2014

Mehr aus der Rubrik

Die Vorbereitungen zum 28. Würzburger Stadtfest am 16. und 17. September 2016 laufen auf Hochtouren

WÜRZBURG. Sie waren Ende der 1980er-Jahre eine der größten deutschen Hardrock-Bands, die auch internationale Erfolge verbuchen konnten: Bonfire.

Bonfire kommen am 3. Juni 2016 in die Würzburger Posthalle

Teilen: