27.04.2017

von B° RB

Jesus Christ Superstar

Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis - Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zu "Jesus Christ Superstar" ins Mainfranken Theater Würzburg

Jesus Christ Superstar

Die bekannte Rock-Oper von Andrew Lloyd Webber setzt sich auf subjektive und emotionale Weise mit der biblischen Passionsgeschichte auseinander. Die letzten sieben Tage im Leben Jesu werden aus der Sicht von Judas erzählt. Der Fokus liegt also nicht auf der Wahrnehmung der vermeintlichen Hauptfigur, vielmehr sind die Reaktionen der anderen auf diesen charismatischen Menschen interessant. 

Wir hören aufgewühlte und nachdenkliche Stimmen, folgen packenden Melodien und beunruhigenden Rhythmen. Die Fragen etwa von Maria Magdalena, des Kaiphas oder Simon Petrus beleuchten den Gründungsmythos einer Religion und sind gleichsam für allgemein-menschliche Belange von Bedeutung: Warum plädiert ein Mensch für den Tod eines Mitbürgers? Wie können wir aufrichtig lieben? Welche Erwartungen hegen Menschen gegenüber einer Leitfigur, und woher rührt die Sehnsucht nach einer solchen? Jesus Christ Superstar erzählt eine Geschichte von menschlichen Träumen und Abgründen und dem schmalen Grat zwischen Glauben und Fanatismus.

JESUS CHRIST SUPERSTAR

Musikalische Leitung: Marie Jacquot

Regie und Dramaturgie: Pascale-Sabine Chevroton

Bühne und Kostüme: Alexandra Burgstaller

Dramaturgie: Antonia Tretter

Mit: Maximilian Argmann, Davit Bassénz, Kenneth Beal, Hannes Berg, Bastian Beyer, Bryan Boyce, Herbert Brand, Veronica Brandhofer, Christopher Brose, Francisco del Solar, Daniel Fiolka, Tobias Germeshausen, Hyeong-Joon Ha, Sandra Harnisch, David Hieronimi, Hiroe Ito, Milatin Ivanov, Deuk-Young Lee, Martin Liema, Lea Sophie Salfeld, Barbara Schöller, Paul Henrik Schulte, Taiyu Uchiyama, Cedric von Borries, Eva Maria Wurlitzer, Aleksey Zagorulko

Band und Philharmonisches Orchester Würzburg

Ballettcompagnie des Mainfranken Theaters

Opernchor und Extrachor des Mainfranken Theaters

Vorstellungen: 15.00 Uhr: 30.04./ 04.06.

19.30 Uhr: 30.03./ 01.04./ 08.04./ 11.04./ 12.04./ 16.04./ 26.04./ 05.05./ 14.05./ 18.05./ 21.05./ 27.05./ 11.06./ 22.06./ 28.06./ 07.07./ 13.07.

Peter Weber (Marketingexperte der Bahn): „Wir sind immer auf der Suche nach Außergewöhnlichem und Besonderem; damit erreichen wir ein Alleinstellungsmerkmal und werden, trotz schmalen Budgets, wahrgenommen und erhalten so das Optimum für unsere eingesetzten Mittel.

So kam in den letzten Jahren die Zusammenarbeit mit dem Mainfranken-Theater zum Musical „Jekyll&Hyde“ und dem Crossover-Projekt „Schneewittchen“ zu Stande, mit denen wir unterfrankenweit – und darüber hinaus – medienwirksam unsere Marken (Mainfrankenbahn, Main-Spessart-Express) und Produkte (Bayern-Ticket) platzieren und ein positives Image schaffen konnten. So fördern wir nun das Projekt „Jesus Christ Superstar“: Mit den Projekten des Mainfranken Theaters können wir glaubhaft unsere Werbebotschaften an den Mann/Frau bringen. „Jesus Christ Superstar“ ist einzigartig und spektakulär – wir freuen uns auf das gemeinsame Projekt!“

MOBILITÄTSPARTNER MAINFRANKENBAHN UND MAIN-SPESSART-EXPRESS / ANREISE MIT DER BAHN / BONUS FÜR BAHNFAHRER

Mit der Bahn als Mobilitätspartner des Mainfranken Theaters Würzburg gelangen auswärtige Gäste besonders bequem und mindestens stündlich zum Ziel. Würzburgs Hauptbahnhof liegt nur wenige Gehminuten vom Mainfranken-Theater entfernt. Bei Vorlage der Bahnfahrkarte, welche zur Anreise zu einer Vorstellung von Jesus Christ Superstar gebucht wurde, profitieren Zugnutzer von einer Vergünstigung: Sie erhalten vor Aufführungsbeginn im Theater ein Programmheft zur Musical-Inszenierung gratis. Eine gemeinsame Werbekampagne rundet die Kooperation zwischen Bahn und Bühne ab.

Auf allen Bahnstrecken in Mainfranken haben Sie mindestens einen Stundentakt. Mit dem Bayern-Ticket können Sie den Stadtverkehr Würzburg (Straßenbahn, Busse) gratis nutzen!

WEITERE ERMÄßIGUNGEN FÜR BAHNFAHRER

Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der

Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.

Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum,….), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.

Informieren Sie sich in unseren Broschüren über das Angebot, die in den Zügen, an den Bahnhöfen und weiteren Partnern (z.B. Tourismusbüros, Landratsämter, Gemeinden) ausliegen.

Passend zum Thema

Zusatzvorstellungen "CATS" und "Pfarrer, Pfaffen und Pastoren". Neue Vorstellungstermine am 9. Juli (CATS) und 1. August (Pfarrer, Pfaffen und Pastoren)

Pura Vida Theater und Musical GmbH presents: Der Glöckner von Notre Dame - Das Musical. Am 24. April 2017 in der Meistersingerhalle in Nürnberg um 20 Uhr. Bayern online verlost 2x2 Tickets

Am Montag, 17. April 2017 | 20 Uhr | Konzerthalle Bamberg

Mehr aus der Rubrik

Autor Marc-Uwe Kling kommt am 28. September in die Würzburger Posthalle

Show am 6. Mai 2018, Würzburg – s.Oliver Arena, 19.30 Uhr. Die Erfolgsshow vom Kontinent des Staunens kehrt zurück

Live Tournee 2017/2018 "Turbo". Am 7.12.2017, Würzburg – Posthalle, 20 Uhr

Teilen: