11.03.2014

von B° MS

(Quelle: Kings of Floyd / STRAMU Büro)

MARK GILLESPIE’S KINGS OF FLOYD

Pink-Floyd-Tribute-Event mit dem STRAMU-Publikumsliebling Mark Gillespie am 13. März in der Posthalle Würzburg

Am 13. März rocken die KINGS OF FLOYD die Würzburger Posthalle. Fast auf den Tag genau 41 Jahre nach Veröffentlichung des Meilensteins "The Dark Side Of The Moon" wird die 7-köpfige Truppe rund um Singer/Songwriter Mark Gillespie den typischen Pink Floyd-Sound auf die Bühne bringen. Mit Light-Show, druckvollem Sound und Originalinstrumenten geben die KINGS OF FLOYD alles, um dem Original so nahe wie möglich zu kommen und das Publikum mit auf eine unvergessliche Zeitreise zu nehmen.

Für viele war die Musik von Pink Floyd der Soundtrack ihrer Jugend und steht auch heute noch für ein ganz besonderes Lebensgefühl. Die Klassiker "Dark Side Of The Moon", "Wish You Were Here" und "The Wall" sind zweifelsohne zeitlose Meisterwerke und möchten weiterhin gehört werden. Die "Kings of Floyd” nehmen sich dieser Sache an. Die Ausnahmekönner um Mark Gillespie, Jürgen Magdziak, Thomas Väth, Lucy Wende, Bernd Renn und Maurus Fischer garantieren musikalische Extraklasse und bringen den typischen Pink Floyd-Sound auf die Bühne. Musikalische Perfektion und Lichteffekte sorgen für eine insgesamt großartige Show.

Pressestimmen:

Für eine Coverband gibt es definitiv leichter zu beackerndes Terrain, als den früheren Underground-Ikonen Pink Floyd ein zweistündiges Tribute-Konzert zu widmen. Die siebenköpfige Formation Kings of Floyd um den englischen Sänger und Gitarristen Mark Gillespie war vor dieser selbst gestellten ambitionierten Herausforderung nicht zurückgeschreckt und zog sich souverän mit einer höchst professionellen Performance aus der Affäre…

Zum 40-jährigen Jubiläum von "The Dark Side of the Moon" … boten die Kings of Floyd … im Kasseler Musiktheater ein opulentes Best-of-Klangerlebnis, das bei geschlossenen Augen die nahezu perfekte Illusion eines echten Pink-Floyd-Konzertes hervorrief … Um die speziellen Sounds eines Richard Wright und David Gilmour zu erzeugen, thronte Tastenmann Jürgen Magdziak inmitten einer Burg von Keyboards einschließlich original Holz-Hammond und Leslie-Box; Gitarrist Maurus Fischer verfremdete seine Gitarren mit zahlreichen Effektgeräten – zweimal Bestnote. Backgroundsängerin Lucy Wende wagte sich tatsächlich an die abgedrehten Vokalspiralen von "The Great Gig in the Sky" und erhielt dafür verdienten Sonderapplaus. Auch die Gesangsparts von Frontmann Gillespie bestachen durch ihre verblüffende Ähnlichkeit mit der Stimme von Roger Waters. (Hessische/Niedersächsische Allgemeine, Kassel – 12.04.2013)

"Als würden Pink Floyd selbst auf der Bühne stehen" titelte das Ahlener Tageblatt nach dem Premierenauftritt der neu gegründeten "Kings of Floyd" im Dezember 2011 und schrieb: "Die Tributeband verzauberte die Besucher … die Gäste im Saal waren restlos begeistert und die Musiker wurden frenetisch gefeiert".

Nach dem (open air) Auftritt im Rahmen des Beckumer Sommers im Juli 2012 überschrieb die Beckumer Zeitung ihren Konzertbericht mit der Zeile "Zuhörer bekommen Gänsehaut" und begann den Artikel mit "Sie waren es wirklich …, sie waren die ‚Kings of Floyd’ – die Könige in der Tradition der legendären Band Pink Floyd".

Beginn 20 Uhr
Vorverkauf: 17.- € zzgl. VVK-Gebühren, Abendkasse: 22.- €

)

Posthalle
Bahnhofplatz 2
97070 Würzburg

Passend zum Thema

The Voice Of Germany Gewinner Andreas Kümmert – Team Max – geht auf Tour - am 13. April 2014 in der Posthalle Würzburg um 20:00 Uhr

Miss Emily Brown: Die Kanadierin wird die Show in der Würzburger Posthalle am 26. Januar 2014 in der Posthalle Würzburg um 20 Uhr eröffnen.

Am 30. November 2013 gastiert der englische Singer-Songwriter Mark Gillespie erneut im Saalbau Luisengarten Würzburg.

Mehr aus der Rubrik

WÜRZBURG. Sie waren Ende der 1980er-Jahre eine der größten deutschen Hardrock-Bands, die auch internationale Erfolge verbuchen konnten: Bonfire.

Bonfire kommen am 3. Juni 2016 in die Würzburger Posthalle

Public Viewing DFB Pokal & Championsleague Finale auf Grossbildleinwand & TV. Ab 10.06.2016 (fast) alle Spiele der EM Live.

Teilen: