07.06.2017

von B° RB

Happy Birthday Sotto Voce

Der Würzburger Popchor Sotto Voce feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und lädt aus diesem Anlass im Juni zu seinen Jahreskonzerten in Würzburg ein

Popchor Sotto Voce

Im Jahr 2007 dachten sich drei musikbegeisterte Jungs aus Würzburg, das schwulesbische Zentrum WuF um eine neue Gruppe zu erweitern. Musik und Gesang sollten hierbei im Vordergrund stehen. Nach der ersten Chorprobe mit genau vier Personen (3 Chorleiter, 1 Sänger; Anmerkung der Redaktion) entstand schnell eine bunte Truppe aus Sängerinnen und Sängern. Der Chor Sotto Voce war geboren.

Auch wenn die Namensgebung nicht unmittelbar mit der Geburt einherging, gab eine lebendige Gruppe engagierter Sopräne, Altistinnen, Tenöre und Bässe, begleitet am Klavier, schon bald einen ersten Auftritt im WuF-Zentrum zum Besten. Die ersten Krabbelversuche waren somit geschafft und der Chor gedieh prächtig. Man erlernte das Laufen und stand immer fester auf den noch kleinen Chorfüßen.

Doch das Wachstum schritt schnell voran, neue Sängerinnen und Sänger kamen hinzu, und auch die Proben und Auftritte mussten aus Platzgründen in größere Räumlichkeiten in Würzburg verlagert werden. Im Rahmen der frühkindlichen Förderung konnten die regelmäßigen Jahreskonzerte um jährliche Auftritte bei der Rosa-Hilfe-Gala und dem Welt-Aids-Tags-Gottesdienst ergänzt werden.

Aber auch im Chor selbst tat sich etwas. Nachdem die motorischen Fähigkeiten in den ersten Jahren noch durch anspruchsvolle und abwechslungsreiche Choreographien bei Auftritten zur Schau gestellt wurden, verlagerte sich der Fokus nun mehr auf den musikalischen Spracherwerb und das Hörverständnis. Einsingübungen zur Stimmbildung wurden hierbei ebenso hilfreich durch die Chorleiter zugefüttert, wie auch das Interesse an moderner Popmusik genährt

Dies hatte jedoch ab 2012 zur Folge, dass eine frühkindliche Trotzphase einsetzte, vorwiegend ausgelöst durch den inneren Wunsch der Chorleiter, eigene Arrangements zu aktuellen Popsongs zu realisieren. Entsprechend den eigenen musikalischen Vorlieben entstanden im Laufe der Jahre zahlreiche Chorsätze zu bekannten Songs.

Sotto Voce festigte während dieser Zeit seinen Musikgeschmack und erweiterte sich alsdann auch namentlich zum Würzburger Popchor. Dies erleichterte die soziale Entwicklung nach außen ungemein. Der Popchor machte sich nun in der Würzburger Heimat zunehmend einen Namen. Musikdarbietungen beim Würzburger Stadtrat sowie Benefizkonzerte für das Universitätsklinikum waren die Folge, ebenso Auftritte beim Umsonst und Draußen, dem KULT-Sommerfest oder dem Museumsfest auf der Würzburger Festung.

Grobe Entwicklungsstörungen blieben glücklicherweise während dieser Zeit aus oder konnten rechtzeitig erkannt und korrigiert werden. Ein Dank gebührt hierbei sicherlich der fast schon elterngleichen Unterstützung des Dachvereins des schwulesbischen Zentrums WuF e.V. sowie dem engen Kontakt zum Würzburger Kulturamt. Dank dieser fürsorglichen Betreuung wächst Sotto Voce bis heute weiter und erfreut sich bester Gesundheit und Vitalität.

Doch der größte Dank gebührt indes den drei Chorleitern Marc, Patrick und Oliver selbst, die diese Entwicklung über nunmehr zehn Jahre mit viel Engagement und Leidenschaft federführend geprägt und vorangetrieben haben.

Und so feiern wir nun in 2017 den 10. Geburtstag des Popchores Sotto Voce! Aus diesem Anlass laden wir am 10. und 11. Juni jeweils ab 19:30 Uhr ins Frauenland in die Franz-Oberthür-Schule (Nähe Wittelsbacherplatz) zu unseren Jahreskonzerten ein. In gewohnt kurzweiliger Musikatomsphäre darf man sich auf zwei wundervolle Konzertabende und zahlreichen neuen Arrangements freuen. Nähere Informationen findet man wie gewohnt unter www.chorsottovoce.de.

Passend zum Thema

Am Montag, 17. April 2017 | 20 Uhr | Konzerthalle Bamberg

Das Original wird im März und April 2017 wieder durch 15 deutsche Arenen touren

Wie ein Feuerwerk Tournee 2017. 10. März 2017 | 19.30 Uhr | Konzerthalle Bamberg

Mehr aus der Rubrik

Zauberberg Würzburg: DANCEHALLNIGHT mit YARDSTYLE Sound (Heilbronn) am Freitag, 22.09. ab 22 Uhr. Reggaespecial ls. Luckypunchsound (Stuttgart) & Selecta Ede (Wü). WE LOVE HIPHOP & RAGGAETON @ Hörbar. EINTRITT FREI BIS 23 UHR

IN LOVE WITH 80s & 90s & 2000s im Zauberberg Würzburg am Samstag, 23.09. ab 21:30 Uhr

Zauberberg Würzburg. Am Samstag, 16.09. ab 16 Uhr im Zaubergarten: SATURDAYS AT ZAUBERGARTEN. Feinste Elektronische Mucke bis 22 Uhr OpenAir, danach im Club

DJs: MARC MIROIR (Paso Music), KHAAN (Desolat/102) & AGBAR.

HÖRBAR ab 23 Uhr: In Love With 80s, 90s & 2000s mit DJ Tobi Grimm

Teilen: