14.09.2014

von B° MS

(Quelle: Würzburg macht Spaß)

Würzburger Stadtfest 2014

26. Auflage am Freitag, 19. September 2014 (15:00–22:30 Uhr) und Samstag, 20. September 2014 (10:00–22:30 Uhr) mit vielen Highlights

v.l. Melanie Kubin, Wolfgang Weier (beide WÜMS), Christian Dotzel (Vorstand Würzburg macht Spaß), Matthias Klingbeil (Würzburger Hofbräu)

Am 19. und 20. September ist es endlich wieder soweit. Das 26. Würzburger Stadtfest lockt in die City. Über 500 beteiligte Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister haben sich unter dem Dach des Stadtmarketings "Würzburg macht Spaß" (WümS) wieder zahlreiche Aktionen, Angebote und Überraschungen einfallen lassen. Und natürlich gibt's wieder jede Menge Stimmung und Party pur: sowohl am Freitag als auch Samstag wird die Innenstadt zu einer einzigen OpenAir-Bühne mit mehr als 200 Stunden Live-Musik und Showprogramm.


Event-Highlight im Herbst

Nach den ruhigen und heißen Sommerferien, so WümS-Geschäftsführer Wolfgang Weier, bietet Würzburg den Mainfranken zum Herbstanfang noch einmal ein richtiges Event-Highlight. Ob Modenschau oder Lifestyleangebot, Sportvorführungen, Tanzdarbietungen oder Kinderparadies, Süße Meile oder Markt der Eitelkeiten, Serviceangebot oder Infostände: für jeden Geschmack ist nicht nur gastronomisch etwas dabei.

Auch auf Facebook ist das Stadtfest Würzburg wieder präsent. Die Seite genießt viele Sympathien und kann stolz auf über 600 Likes verweisen. Tendenz steigend. Das Stadtfest Würzburg gibt´s jetzt auch als App zum downloaden – mit allen Infos zu den Auftritten der Bands und Künstler.

Die offizielle Eröffnung des Stadtfestes gemeinsam mit Oberbürgermeister Christian Schuchardt findet am Samstag, 20.09.2014 um 10:30 Uhr an der Main-Post Bühne am Vierröhrenbrunnen statt. Erstmals erfolgt hier auch der traditionelle Hofbräu-Bieranstich mit Freibierausschank. Weitere Eröffnungsworte werden um 11:00 Uhr auf der TV-touring Bühne am Unteren Marktplatz, auf der Frizz-Bühne am Oberen Marktplatz (11:30 Uhr), auf der Bühne der Ritter vom Schenken am Kiliansplatz (12:15 Uhr) und auf der Volksblatt-Bühne am Barbarossaplatz (12:45 Uhr) stattfinden.


Die Programm-Highlights im Überblick

Freitag, 19. September

19 Uhr Sternplatz: Broken Silence
19 Uhr Kiliansplatz: Die Cavallinis
20 Uhr Oberer Markt: Bons Balls
20 Uhr Vierröhrenbrunnen: Crossfire
21 Uhr Unterer Markt: Andreas Kümmert

Samstag, 20. September

10–22.30 Uhr Rückermainstraße: Sternla Nostalgiemarkt mit Rockabilly Sound und Nostalgiebus der Würzburger Hofbräu
11–21.30 Uhr Karmelitenstraße: CHARIVARI SHOWTIME! Modenschau der Extraklasse
11 Uhr Plattnerstraße: Singer-Songwriter Hannes Conrads mit The One-Eyed Cats
16.55 Uhr Barbarossaplatz: Dominik Fritz
17.30 Uhr Georg-Häfner-Platz: Edition One
18.30 Uhr Kiliansplatz: Die Aalbachtaler
19 Uhr Sternplatz: Salsamania
19.15 Uhr Marktplatz unten: Black Hearts
19.30 Uhr Vierröhrenbrunnen: The First Generation of Number Nine
20 Uhr Oberer Markt: Rush Hour

Kinder-Stadtfest

Mit Spiel, Spaß und Sport präsentiert WümS das Kinderprogramm in der Semmelstraße und in der Plattnerstraße am Stadtfest-Samstag, dem 20. September, von 10 bis 18 Uhr in Würzburg. Die Kinder können sich auf viele spannende Attraktionen und Aktionen freuen, bei denen es u.a. auch tolle Preise zu gewinnen gibt. Kinderschminkaktionen, Karussells, Luftballons und Basteln. Bei den kleinen Besuchern des Stadtfestes kommt keine Langeweile auf, und zum Austoben gibt es zum Beispiel auch die Hüpfburg der Main-Post in der Plattnerstraße.


Kinderflohmarkt

Die Gelegenheit ist gekommen, um endlich Platz in den Würzburger Kinderzimmern zu schaffen. Ausgelesene Bücher, Spiele, Spielzeugautos und Hörkassetten, die man schon tausendmal gehört hat, werden aussortiert und verkauft. Darüber freuen sich nicht nur die Mamis, sondern auch die vielen Kinderflohmarktbesucher. Aufgerufen sind hierzu alle Jungs und Mädels bis 14 Jahre. Anmeldungen sind noch bis zum 15. September 2014 herzlich willkommen.


Werkstattjubiläum und Oldtimertreff am Stadtfest in der Sanderstraße

Beim Stadtfest am 20.09.2014 ist die Sanderstraße nach einer Auszeit wieder mit dabei. 30 Jahre Werkstatt für psychisch kranke und behinderte Menschen des Erthal Sozialwerk Würzburg, insbesondere die Fahrradwerkstatt und der Schraubenladen in der Sanderstraße wollen gefeiert werden. Gemeinsam mit dem "Würzburger Oldtimerstammtisch" unter der Organisation von Alois Nitsche wird die Sanderstraße und ein Teil der Neubaustraße zur Oldtimermeile. Alle Liebhaber von Oldtimern auf zwei oder vier Rädern können in diesem Bereich die unterschiedlichsten Fahrzeuge vergangener Zeiten bestaunen: Auftakt zur Parade der Fahrzeuge wird eine Sternfahrt sein. Zwei Konvois (ausgehend vom Parkplatz am Dallenbergbad und vom Talaveraplatz) werden durch die Straßen der Stadt vorbei an der Residenz in die Neubau– und Sanderstraße fahren. Beifahrer in den Oldtimern sind Mitarbeiter mit Behinderung der Werkstatt des Erthal-Sozialwerks. Ab 10 Uhr, nach dem Eintreffen der beiden Konvois, beginnen die Aktivitäten verschiedener Geschäftleute in der Sanderstraße und neben den ausgestellten Oldtimern gibt es kulinarische Leckerbissen und einen Verkaufsstand des Erthal-Sozialwerks mit Produkten aus Werkstätten für behinderte Menschen.

In der Sanderstraße ist alles an Oldtimern geboten, was in Europa und USA bis in die 80er Jahre gebaut wurde: Aus den USA die Thin Lizzy von Ford, das erste am Fließband gebaute Fahrzeug, aus England die Limousinen von Jaguar mit Lederausstattung und die herrlichen Roadster von Triumph (mit Schwiegermuttersitz), MG oder Morgan, außerdem Volvo, der Schwedenstahl, die Franzosen von der Ente bis zum Gangster-Citroen, die Italiener mit ihren herrlichen Karosserien von Bertone, Michelotti oder Pininfarina. Namen wie Alfa Romeo, Abarth und natürlich Fiat. Aus Deutschland von der Isetta und dem Goggomobil über Borgward, Ford, Opel bis Mercedes und natürlich dem Käfer wird vieles aus der Wirtschaftswunderzeit auffahren. Nicht zu vergessen die "Amischlitten" mit V8-Motoren und Abmessungen, die für jede Normgarage zu groß sind. Organisiert wird das Oldtimertreffen vom Würzburger Oldtimerstammtisch.

Wer sich mit seinem Oldtimer zur Sternfahrt anmelden möchte, kein Problem: www.aero-ig.de/stamm oder: nitsche.gastro@t-online.de, Tel: 0176-81654611.


Sternla Nostalgiemarkt

Genießen wie in alten Zeiten - Der Sternla Nostalgiemarkt Sternla Nostalgiemarkt mit Riesenrad, Wahrsagerin und Rockabilly Bands

10:00-22:30 Uhr Sternla Nostalgie Riesenrad
10:00-22:30 Uhr Sternla Wahrsagerin Anja Reiner
10:00-14:00 Uhr Rockabilly Band: The Blueballs
14:00-18:00 Uhr Rockabilly Band: Built 4 Speed
18:00-22:30 Uhr Rockabilly Band: Jack Herra & the Jungletones

Mainfrankenbahn (DB Regio Franken) wieder Kooperationspartner

Wie bei allen Events des Stadtmarketing ist auch diesmal die DB Mainfrankenbahn wieder Kooperationspartner beim 26. Würzburger Stadtfest.

Passend zum Thema

2. Coburger Mädelsflohmarkt am 25. Oktober 2014 im Kongresshaus Rosengarten

Jetzt anmelden: Am Freitag, 19. und Samstag, 20. September 2014 findet bereits zum 26. Mal das Würzburger Stadtfest statt.

2. Platz beim Bayerischen Stadtmarketingpreis 2014 für das Stadtmarketing "Würzburg macht Spaß"

Mehr aus der Rubrik

Am 20. August 2016 findet der Gute-Nacht-Flohmarkt ab 19 Uhr in der Würzburger Posthalle statt

Die Vorbereitungen zum 28. Würzburger Stadtfest am 16. und 17. September 2016 laufen auf Hochtouren

Kann ich emanzipiert sein und trotzdem ohne Unterwäsche in die Stadt? Bin ich schon eine moderne Frau, nur weil ich nicht kochen kann?

Teilen: